200 Eisenacher Schüler als freiwillige Helfer unterwegs

Freiwilligentag eröffnet

Zirka 200 Schülerinnen und Schüler sind am heutigen 6. Juni als freiwillige Helfer im Einsatz. Sie unterstützen die Mitarbeiter von sozialen und kulturellen Einrichtungen der Wartburgstadt bei ihren Tätigkeiten. Die jungen Leuten der Klassenstufen 7 bis 11 aus verschiedenen Eisenacher Schulen trafen sich heute Morgen vor dem Rathaus und wurden dort von Bildungsdezernent Ingo Wachtmeister begrüßt. Gemeinsam mit Heike Apel-Spengler von der Freiwilligenagentur eröffnete er den Freiwilligentag und teilte den Schülerinnen und Schülern ihre Einsatzorte und Aufgaben mit.

„Wenn so viele junge Leute sich freiwillig engagieren, Verantwortung übernehmen und auch eigene Ideen mit einbringen, dann wird das Ehrenamt auch weiter eine starke Kraft in unserem Leben bleiben. Dafür ein großes Dankeschön“, lobte Wachtmeister. Heike Apel-Spengler ergänzte: „Allen Einrichtungen und den vielen ehrenamtlichen Begleitern und Helfern, die den Schülerfreiwilligentag unterstützt haben, möchte ich herzlich Danke sagen.“ Zu den insgesamt 35 Einsatzstellen in diesem Jahr gehören unter anderem Schulen, Kindergärten, der KunstPavillon, Pflegeinrichtungen, das Schwimmbad, die Kirchgemeinde oder die Tourist-Information.

Im Nachbarschaftszentrum in der Goethestraße findet am Nachmittag die Abschlussveranstaltung statt – ein kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit. Die Teilnehmer werden ein Zertifikat erhalten und können sich über ihre Erlebnisse und Erfahrungen austauschen. Der Thüringer Freiwilligentag findet zum 12. Mal im Freistaat statt. Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Ehrenamtsstiftung und der Freiwilligenagentur Eisenach in Trägerschaft der Diako Thüringen gemGmbH. Mit dem Freiwilligentag soll den Jugendlichen die Bedeutung des ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements praxisnah verdeutlicht werden. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!