2. Bundesliga: HSV erkämpft Punkt in Köln

Die Hamburger haben drei Punkte Vorsprung auf Union Berlin

Der Hamburger SV hat sich im Zweitliga-Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln ein spätes Unentschieden erkämpft. Im Spiel der beiden Aufstiegsfavoriten fanden die Hausherren aus Köln besser in die Partie. FC-Mittelfeldspieler Drexler krönte eine starke Anfangsphase mit dem verdienten 1:0 (26.). Die Domstädter schalteten im ersten Durchgang immer wieder mit viel Tempo um. Der HSV hingegen schaffte es kaum einmal, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Hamburger mehr und mehr die Initiative und drängten die Hausherren in die Defensive. In der 85. Spielminute traf schließlich der kurz zuvor eingewechselte Wintzheimer nach einem abgeblockten Schuss zum Ausgleich. Köln bleibt mit sieben Punkten Abstand auf den HSV an der Spitze. Die Hamburger haben drei Punkte Vorsprung auf Union Berlin. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Zweimal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!