1000 Euro für PalliativStiftung von Brasserie und objecthouse GmbH

Bei einem Konzert in der Eichenzeller Gemeinde Löschenrod hat das Brassquintett „Brasserie“ 406 Euro eingespielt. Diese Summe hat Andreas Blaschke, der Teil des Quintetts ist, mit seinem Unternehmen objecthouse GmbH auf 1000 Euro aufgestockt und nun an die Deutsche KinderPalliativStiftung übergeben. Diese ist Teil der Deutschen PalliativStiftung und kümmert sich um den Ausbau der Versorgungsstruktur für palliativ zu versorgende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Andreas Blaschke von objecthouse sagt: „Die Deutsche PalliativStiftung leistet eine extrem wichtigen Arbeit in der Gesellschaft. Wir möchten mit der Spende unseren Teil dazu beitragen, dass sie das auch weiterhin tun kann.“ Elke Hohmann, Geschäftsführerin der Deutschen PalliativStiftung, ist erfreut über die Spende: „Dank der Zuwendungen können wir die Versorgungsstrukturen weiter ausbauen. Außerdem ist es uns durch das Geld möglich, in Einzelfällen zu helfen, wo die Kassenleistung nicht zum Tragen kommt und schnelle Hilfe nötig ist.“ +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!