1. Bundesliga: Schalke gewinnt gegen Mainz

2. Bundesliga: Hannover gewinnt in Kiel

Fussball

Zum Auftakt des 5. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Schalke gegen Mainz mit 2:1 gewonnen. In einer über weite Strecken zähen Partie war Schalke in der 36. Minute durch Suat Serdar verdient in Führung gegangen, hatte das Spiel aber dann lange nur verwaltet. Im zweiten Durchgang wurde Mainz sichtlich stärker, der Ausgleich durch Karim Onisiwo in der 74. Minute zeichnete sich lange ab. Der Entscheidungstreffer durch Amine Harit erst in der 89. Minute war wirklich sehenswert und sorgte dafür, dass Schalke nicht noch mehr Punkte im Kampf um die Spitze verliert. Bei einem Sieg mit drei Treffern Unterschied wäre sogar die Tabellenspitze drin gewesen, so ist es Platz zwei. Mainz bleibt in der Krise und auf Relegationsplatz 16.

2. Bundesliga: Hannover gewinnt in Kiel

Zum Auftakt des 7. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat Hannover 96 bei Holstein Kiel mit 2:1 gewonnen. Damit konnte der unter Druck stehende Hannover-Trainer Mirko Slomka eine Art Befreiungsschlag vollziehen, in der Tabelle rückt Hannover damit vorerst auf Rang elf vor, Kiel bleibt auf Abstiegsrang 16. Ducksch (43.) und Teuchert (52.) besorgten die Treffer für die Gäste aus Niedersachsen, Kiels Lee erzielte in der 63. Minute nur noch den Anschlusstreffer. Die parallel ausgetragene Partie zwischen dem 1. FC Heidenheim und demSV Darmstadt 98 endete1:0. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!