1. Bundesliga: Bayern siegen souverän auf Schalke

In der 19. Minute kam Schalke-Verteidiger Kenny zu spät

In der 1. Fußball Bundesliga konnte der FC Bayern München dank eines 3:0 gegen Schalke 04 den ersten Saisonsieg feiern. Der unter der Woche verpflichtete Philippe Coutinho saß in Gelsenkirchen zunächst auf der Bank. Dafür gab der für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid gekommene Hernandez sein Startelfdebüt für die Bayern. Schalke hingegen plagten vor der Partie Verletzungssorgen. Trotzdem forderte der neue Schalke-Coach David Wagner einen mutigen Auftritt von seinem Team. Schalke begann motiviert und suchte immer wieder die Zweikämpfe im Mittelfeld, um die Bayern gar nicht erst zur Entfaltung kommen zu lassen. In der 19. Minute kam Schalke-Verteidiger Kenny zu spät in den Zweikampf gegen den blitzschnellen Coman. Folgerichtig zeigte Schiedsrichter Marco Fritz auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lewandowski sicher (20.). Im Anschluss übernahmen die Bayern immer mehr die Kontrolle. In der zweiten Halbzeit zeigte erneut Lewandowsk i seine ganze Klasse und zirkelte einen Freistoß aus 22 Metern ins linke Eck. Nach 57. Minuten feierten die beiden Bayern-Neuzugänge Perisic und Coutinho ihr heiß erwartetes Debüt. Trotz des Rückstandes steckten die Schalker nicht auf und versuchten immer wieder frech Nadelstiche zu setzen. Zu häufig fehlte aber die letzte Durchschlagskraft in der Offensive. In der 75. Minute machte der überragende Lewandowski mit seinem dritten Tor am Abend den Sack endgültig zu. Die Bayern dürfen letztendlich verdient als Sieger nach München zurückreisen. Schalke muss weiterhin auf seinen ersten Saisonsieg warten. +++

Print Friendly, PDF & Email
Highland Whiskytasting mit Jörg Menzenbach
2. Oktober 2019 von 19:30 bis 22:30
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!