1. Bundesliga: Bayern München – Werder Bremen 6:1

Dortmund gewinnt in Mainz

Am 15. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund das Auswärtsspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 4:0 gewonnen. Durch den Sieg rückte der BVB als Tabellendritter vorerst bis auf einen Punkt auf den Tabellenzweiten RB Leipzig heran. Mainz rutschte durch die Niederlage vorerst auf den 14. Tabellenplatz ab. In der 32. Minute erzielte Marco Reus das Führungstor für den BVB. Dortmund hatte einen Eckball von links kurz ausgeführt und Hazard flankte das Leder anschließend ins Zentrum, wo Hummels einen Mainzer Klärungsversuch behinderte, sodass der Ball 18 Meter vor dem Tor BVB-Stürmer Reus vor die Füße fiel.

Dessen satter Rechtsschuss schlug unhaltbar für den Mainzer Torhüter Robin Zentner im rechten unteren Eck ein. In der 66. Minute baute Jadon Sancho die Dortmunder Führung weiter aus. BVB-Verteidiger Dan-Axel Zagadou hatte einen Mainzer Ball 30 Meter vor dem eigenen Tor abgefangen und trieb die Kugel über 60 Meter bis in den Mainzer Strafrau m, wo er für seinen Teamkollegen Sancho querlegte. Dieser schob das Leder aus 15 Metern mit rechts ins linke Eck ein. Wenig später erzielte Thorgan Hazard in der 69. Minute den mittlerweile dritten Treffer für den BVB in dieser Partie. Bei einem Dortmunder Konter war Reus halblinks an den Ball gekommen und bediente seinen Teamkollegen Hazard auf der rechten Seite, der aus 18 Metern aufs linke Eck schoss.

Der Mainzer Torhüter Zentner konnte den Schuss mit den Händen nur noch abfälschen, sodass das Leder unter der Latte einschlug. In der 84. Minute baute Nico Schulz die Führung für den BVB sogar noch weiter aus. BVB-Stürmer Sancho hatte bei einem erneuten Konter auf der linken Seite seinen Teamkollegen Schulz bedient, der mit einem satten Linksschuss aus etwas spitzem Winkel zum 4:0-Endstand ins rechte untere Eck traf. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Bayern München – Werder Bremen 6:1, Hertha BSC – SC Freiburg 1:0, 1. FC Köln – Bayer Leverkusen 2:0, SC Paderborn 07 – 1. FC Un ion Berlin 1:1.

1. Bundesliga: Leipzig gewinnt in Düsseldorf – Platz eins

In der Samstagabendpartie des 15. Bundesliga-Spieltags hat RB Leipzig bei Fortuna Düsseldorf mit 3:0 gewonnen. Patrik Schick legte schon in der 2. Minute vor, danach passierte erstmal lange nichts Verwertbares. Leipzig lies mehrere hochkarätige Chancen liegen, aber auch Düsseldorf hatte bei einer der wenigen guten Offensivszene die Chance zum Ausgleich. In der 58. Minute verwandelte Timo Werner einen Elfmeter, Nordi Mukiele machte in der 76. Minute den Deckel drauf. Danach war die Luft raus, Leipzig verwaltete, Düsseldorf hatte keine Kraft mehr. Leipzig ist mit dem sechsten Auswärtssieg in Düsseldorf zumindest vorübergehend wieder auf Platz eines der Tabelle. Der bisherige Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach hat seine Partie an diesem Spieltag aber noch vor sich und kann sich wieder auf die erste Position bringen. +++

 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!